Instagram: Hier findest du die Links zu den Rezepten

Willkommen! Du bist nur noch einen Click vom Rezept entfernt. Im Folgenden findest du auf einer Seite die Zusammenstellungen aller Rezeptfotos mit Links, die ich auf Instagram gepostet habe.

Ich hoffe, du findest ein Rezept, dass du ausprobieren magst. Viel Spaß beim Stöbern, Kochen und schon jetzt guten Hunger! Liebe Grüße aus Bonn 🙋🏻‍♀️


zum Rezept:
➡️ Fluffige Mini-Gugelhupfe mit Eierlikör ⬅️

zum Rezept:
➡️ Rezept für mächtig gute Kartoffel-Buns ⬅️

zum Rezept:
➡️ Sandwich mit Birne und Preiselbeeren ⬅️

zum Rezept:
➡️ Rezept für leckere kleine Mandelstollen ⬅️

zum Rezept:
➡️ Hammer Pizza mit Feigen und Ziegenkäse ⬅️

zum Rezept:
➡️ Rezept für Bulgursalat mit Ofenkürbis ⬅️

zum Rezept:
➡️ Brioche-Brötchen: Sonntag kann kommen ⬅️

zum Rezept:
➡️ Laber…Rhabarber… Her mit dem Kuchen ⬅️

zum Rezept:
➡️ Mascarpone-Himbeer-Kuchen (ohne Backen) ⬅️

zum Rezept:
➡️ Orangen-Balsamico-Dressing mit Ingwer ⬅️

zum Rezept:
➡️ Burger mit Krautsalat und BBQ-Soße ⬅️

zum Rezept:
➡️ Burger mit aromatischen Whisky-Zwiebeln ⬅️

zum Rezept:
➡️ Rezept für leckere vegane Pancakes ⬅️

zum Rezept:
➡️ Yummy Kürbis-Kichererbsen-Curry ⬅️

zum Rezept:
➡️ Snow caps gehören auf jeden Keksteller ⬅️

zum Rezept:
➡️ Versunkener Apfelkuchen mit Mandeln ⬅️

zum Rezept:
➡️ Raclette-Rezept: überbackene Nachos ⬅️

zum Rezept:
➡️ Käsekuchen mit leckerer Karamellkruste ⬅️

zum Rezept:
➡️ Fruchtiges Joghurt-Eis selbst gemacht ⬅️

zum Rezept:
➡️ Roter Quinoa-Süßkartoffel-Salat ⬅️

zum Rezept:
➡️ Italienische Bruschetta selbstgemacht ⬅️

zum Rezept:
➡️ Kichererbsen-Chili: schnell gemacht! ⬅️

Bis zur Entstehung dieser Seite hat es eine gefühlte Ewigkeit gedauert. Im Juni 2019 habe ich meine erstes Essensbild auf Instagram gepostet. Kurze Zeit später habe ich dann die Verlinkung zu meinem Blog gestartet. Da man auf Insta aber nicht so einfach verlinken kann, musste eine Hilfslösung her. In meinem Fall war es die Verlinkung über das Profil. Sprich: Im Profil war immer der direkte Link zum letzten Foodblog-Post. Dies hatte aber zur Folge, dass ältere Einträge nicht so leicht zu finden waren. Nun kommt man über das Profil immer auf diese Seite und findet mit einem weiteren Click das gewünschte Rezept. (Note to self: bin gespannt, wann ich das erste Mal vergesse, hier den Link zum aktuellen Instagram-Post einzupflegen… das wird wahrscheinlich schon sehr bald sein). Den aktuellen Eintrag findest du auf dieser Seite immer oben als ersten Link. Vielleicht fällt mir irgendwann noch mal ein Weg ein, diese Seite übersichtlicher zu machen. Solltest du eine Idee dazu oder Feedback für mich haben, so freue ich mich sehr über ein Signal. Habe mir die Seiten vieler anderer Foodblogger angeschaut und nirgends eine Lösung gefunden, die mich völlig überzeugt hat. Und so versuche ich nun diesen Weg; Marke Eigenbau 😅.