Kichererbsen-Chili: schnell gemacht!


Was sind Deine Lieblingszutaten beim Kochen? Habe echt Schwierigkeiten, meine Liste an Zutaten auf eine Top 10 zu reduzieren und wahrscheinlich würde sich die Liste dann stündlich ändern. Spontan würde meine Top 10 aus Auberginen, Kürbis, Süßkartoffeln, Spargel, Rucola, Tomaten, Parmesan, Olivenöl, Balsamico-Essig und Hackfleisch bestehen… Kichererbsen hingegen waren in den letzten Jahren eher auf der “Am-besten-weglassen-Liste”. Allerdings steigen sie aktuell in meinem persönlichen Ranking immer weiter nach oben. Bei diesem Chilirezept mischen sich die Kichererbsen frech unter eine Mischung aus Hackfleisch und Paprika. Garniert mit Feta und frischer Petersilie wird das Ganze cremig und lecker. Und dazu darf eins nicht fehlen: Gebackene Weizentortillas mit Ajvar und Gouda.

Zutaten (für 4 Personen)

  • 1 Gemüsezwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 1 rote Chili
  • 2 EL Olivenöl
  • 700 g Rinderhackfleisch
  • Salz, Pfeffer, Chiliflocken
  • 2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 3-4 EL Tomatenmark
  • 8 Weizentortillas
  • scharfes Ajvar
  • 200 g geriebener Gouda
  • 1 große Dose Kichererbsen
  • 200 g Feta
  • 1/2 Bund glatte Petersilie

Und so geht’s:

  1. Den Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C). Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln, die Paprika waschen, entkernen und in dünne Streifen schneiden. Chili ebenfalls waschen, entkernen und in klein schneiden. Kichererbsen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen.
  3. In einer großen Pfanne das Öl erhitzen und darin das Hackfleisch krümelig braten. Mit 1 TL Chiliflocken, Salz und 2 TL Kreuzkümmel würzen. Zwiebel, Knoblauch, Paprika und Chili hinzugeben und braten.
  4. Tomatenmark unterrühren und kurz anschwitzen lassen. Mit 300 ml Wasser ablöschen, aufkochen und für ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  5. Je 2 Tortillafladen auf die Backbleche legen, mit Ajvar bestreichen und den geriebenen Gouda drüberstreuen. Jeweils einen weiteren Tortillafladen drauflegen. Im heißen Backofen etwa 6 Minuten backen.
  6. Die Kichererbsen unter den Hack-Mix rühren und für 4 Minuten erhitzen. Währenddessen den Feta grob zerkrümeln, Petersilie waschen, trocken schütteln und klein schneiden.
  7. Chili mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Chiliflocken abschmecken, mit Feta und Petersilie bestreuen. Tortillafladen vierteln und mit dem Chili servieren.

Gefällt Dir der Artikel? Teile ihn mit Deinen Freunden...
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on Tumblr
Tumblr
Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.