Bruschetta Rezept mal anders: mit Pilzen und Paprika

Ich bleibe dabei: Vorspeisen sind für mich das Beste. Am liebsten esse ich mich an Vorspeisentellern satt – da man viele kleine Sachen ausprobieren kann. Hier habe ich mal eine sehr gute Alternative zu dem klassischen Tomaten-Bruschetta.

Zutaten – für 4 Personen als Vorspeise

  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 120 g Pancetta
  • 250 g Champignons
  • 3 Stiele frische Petersilie
  • 4 EL gutes Olivenöl
  • 12 Baguettescheiben
  • 3 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Und so geht’s:

  1. Die Pilze vorsichtig sauber abreiben, Stielenden abschneiden und die Pilze halbieren und dann in dünne Streifen schneiden. Pancetta klein würfeln. Paprika entkernen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Petersilie kurz unter fließendem Wasser abspülen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen und fein hacken.
  2. Knoblauch schälen und zur Seite stellen. Baguette schneiden und im Toaster knusprig rösten.
  3. 2 EL Öl in einer Pfanne heiß werden lassen und die Paprika, Pilze und Pancetta bei mittlerer Hitze für etwa 6-8 Minuten braten. Petersilie unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Auf dem gerösteten Toast den Knoblauch verreiben. 2 EL Öl unter die Pilze rühren und die Pilze auf den Baguette verteilen.

Baguette für Bruschetta toasten

Gefällt Dir der Artikel? Teile ihn mit Deinen Freunden...
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on Google+
Google+
Share on Tumblr
Tumblr
Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: August: Saisonkalender für Obst, Gemüse und Salat | mongout

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.