Wok: Rezept für leckeres Sesamgemüse mit Schweinefilet


Her mit dem Wok. Nun folgt eine Ladung gesundes Gemüse, leckeres Schweinefilet und das in einer leckeren Soße. Wie immer ist das Schnippeln des Gemüses etwas aufwändiger. Aber ist das einmal gemeistert, geht alles sehr fix. Die Sojasoße gibt dem Ganzen einen würzigen Geschmack.

Am liebsten mag ich es, wenn das Gemüse noch etwas knackig ist. Wenn du das nicht so gerne magst, solltest du das Gemüse ein wenig länger braten lassen.
Natürlich kannst du nach deinem Geschmack variieren: bei mir gab es das Wokgericht bereits mit Hähnchenfilet, mit Rind und auch schon vegetarisch. Bei der vegetarischen Variante habe ich einfach mehr Gemüse verwendet. Ganz wichtig ist aber jedes Mal der Sesam – den lasse ich nie weg.

Zutaten (für 4 Personen)

  • 2 Paprika (rot und grün)
  • 1 Chilischote
  • 300 g braune Champignons
  • 500 g Brokkoli
  • 200 g Zuckerschoten
  • 3 Mohrrüben
  • 600 g Schweinefilet (alternativ Hähnchen- oder Rinderfilet)
  • 3 EL Sesam
  • 4 EL Sesamöl
  • 125 ml Sojasoße
  • 2 1/2 EL Honig
  • 1 TL Asiagewürz
  • Kreuzkümmel
  • 1 gehäufter TL Speisestärke

Und so geht’s:

  1. Paprika waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Chilischote waschen, entkernen und fein schneiden. Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden. Brokkoli putzen und in Röschen teilen. Zuckerschoten waschen und halbieren. Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Mit Küchenkrepp das Fleisch trocken tupfen und in kleine Streifen schneiden. Brokkoli 3 Minuten in kochendem Salzwasser garen und abgießen.
  3. Wok (oder große Pfanne) erhitzen und den Sesam darin (ohne Öl) rösten. Sesam herausnehmen und 2 EL Öl im Wok erhitzen. Das Fleisch portionsweise knusprig braten, herausnehmen und zur Seite stellen. Champignons ins Bratenfett geben, braten und ebenfalls herausnehmen.
  4. Erneut etwas Öl in den Wok geben, erhitzen und die Möhren 2 Minuten darin andünsten. Paprika und Brokkoli untermischen und Gemüse unter regelmäßigem Rühren etwa 4 Minuten braten. Zuckerschoten und Chili dazugeben und kurz mitbraten.
  5. Sojasoße mit 125 ml Wasser, Honig, Asiagewürz und etwas Kreuzkümmel mischen, zum Gemüse geben und aufkochen lassen. Währenddessen Stärke zu 1 EL Wasser geben, glattrühren und die Soße damit binden. Fleisch und Champignons zum Gemüse geben, erhitzen und mit dem Sesam servieren.

Tipps:

Gefällt Dir der Artikel? Teile ihn mit Deinen Freunden...
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on Tumblr
Tumblr
Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.