Schnelles Rezept für einen griechischen Fetasalat

Griechisches Essen ist so richtig meins! Und dazu gehört auch ein klassisch griechischer Salat. Wenn du noch keinen griechischen Salat selber gemacht hast, dann wird es jetzt mal Zeit. Hier findest du ein Rezept, dass sich einfach zubereiten lässt und recht fix geht.
Orginal griechischer Fetasalat kommt ganz ohne Essig aus und eignet sich hervorragend als Beilage zu Fleischgerichten oder zum Grillen. Du kannst den Salat aber auch als Vorspeise machen.

Zutaten (als Beilage für 4 Personen)

  • 2 Paprika
  • 4 große Tomaten
  • 2 Salatgurken
  • 1 Gemüsezwiebel (alternativ gerne eine rote Zwiebel)
  • 200 g Fetakäse
  • 3-4 EL gutes Olivenöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • ggf. 100 g entsteinte, schwarze Oliven

Und so geht’s:

  1. Die Salatgurken schälen (wer die Schale gerne mag, kann diese auch dran lassen und dafür die Gurken ordentlich säubern), der Länge nach halbieren, vierteln und dann die Kerne entfernen.
  2. Tomaten und die Paprika waschen, ebenfalls vierteln, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Fetakäse abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden. Gemüsezwiebel schälen und in kleine Streifen schneiden. Wenn du Oliven magst, diese halbieren oder in dünne Streifen schneiden.
  3. Alles in einer großen Schale vermischen und mit Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipps:

Gefällt Dir der Artikel? Teile ihn mit Deinen Freunden...
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on Tumblr
Tumblr
Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.