Rezept für Avocado-Crostini: frisch und lecker

Wenn es nach mir geht, dann reichen mir eigentlich die Vorspeisen – es muss einfach nur viel davon geben 😉 Daher kombiniere ich oftmals ein paar Vorspeise. Satt werde ich dabei immer.
Die Avocado-Crostinis sind eine einfache und frische Vorspeise, die vor allem im Frühling und im Sommer sehr lecker schmeckt.

Zutaten – für 4 Personen als Vorspeise

  • 1 kl. reife Avocado
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1/4 Salatgurke
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 frische Chilischote
  • 80 g jungen Gouda
  • 1 Tomate
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 4 EL gutes Olivenöl
  • Baguette

Und so geht’s:

  1. Zitronen auspressen und 2 EL in eine Schüssel geben. Die Avocado der länge nach rundherum einschneiden und die beiden Hälften gegeneinanderdrehen. Den Kern entfernen, das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausnehmen und klein würfeln. Die Avocadowürfel zu dem Zitronensaft geben und gut verrühren.
  2. Die Gurke waschen, je nach Vorlieben schälen, halbieren, mit einem Löffel die Kerne entfernen und in kleine Stücke schneiden. Tomaten waschen, den Stilansatz entfernen und ebenfalls klein schneiden. Frühlingszwiebel und Chilischote gut waschen. Die Chilischote von den Kernen und dem Stiel befreien und mit der Frühlingszwiebel sehr fein schneiden. Den Käse (ohne Rinde) fein würfeln.
  3. Alle Zutaten gut vermischen, das Olivenöl hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.
  4. Das Baguette leicht diagonal in Scheiben schneiden und im Toaster knusprig toasten. Die Avocadomischung darauf verteilen und die Costini frisch servieren.

Baguette für Crostini toasten

Tipp:
Gefällt Dir der Artikel? Teile ihn mit Deinen Freunden...
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on Tumblr
Tumblr
Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Schnelles Rezept für Melonen-Parmaschinken-Crostini | mongout

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.