Einfaches und schnelles Rezept für Melonen-Parmaschinken-Crostini

Baguette für Crostini toasten
Melone eingewickelt in Parmaschinken ist schon alleine aufgrund des Geschmacks ein Vorspeisen-Klassiker. Wenn du die Kombi Melone und Parmaschinken magst, bist du hier genau richtig. Denn das folgende Rezept für Melonen-Parmaschinken-Crostini ist in der Zubereitung nicht viel aufwendiger, aber geschmacklich verfeinert. Bei diesem Rezept wird die Geschmacksvielfalt durch frische Tomaten, Basilikum und Zitrone erhöht.

Zutaten (für 12 Crostinis)

  • 80 g Parmaschinken
  • etwa 150 g – 170 g Honigmelone
  • 2 Tomaten
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 1 Zitrone (gebraucht wird nur etwa 1 TL)
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 12 Scheiben Baguette

Und so geht’s:

  1. Das faserige Fruchtfleisch, die Kerne und die Schale von dem Honigmelonenstück abschneiden. Die Tomaten waschen und den Stielansatz herausschneiden. die Melone und Tomaten in sehr feine Würfel schneiden. Basilikumstängel unter fließendem Wasser kurz abspülen und trockenschütteln. Die Blätter abzupfen, sehr klein hacken und mit den Melonen- und Tomatenstückchen vermischen.
  2. Die Zitrone auspressen. 1 TL zu der Masse hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und ggf. noch etwas Zitronensaft abschmecken.
  3. Baguettscheiben im Toaster rösten (geht auch im Backofen bei 250° C). Währenddessen den Parmaschinken in kleine Stücke zupfen und eventuell vom Fettrand befreien. Den Parmaschinken auf die warmen Baguettescheiben legen und die Melonen-Tomaten-Mischung darauf verteilen. Die fertigen Crostini anrichten und gleich servieren.
Tipp:

Bei mehreren Personen bieten es sich an, setze ich meistens auf gemischte Vorspeisenteller, denn so hast du bestimmt für jeden was dabei. Servier die Melonen-Parmaschinken-Crostini zum Beispiel mit Avocado-Crostini oder den etwas anderen Bruschetta: mit Pilzen und Paprika. Sehr lecker sind auch die Parma-Ziegenkäse-Crostini.

Gefällt Dir der Artikel? Teile ihn mit Deinen Freunden...
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on Tumblr
Tumblr
Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.