Melonen-Trauben-Quark mit Knuspermüsli: mehr, mehr! Sprach der Bär


So langsam geht mir das Geschirr für meine Fotos aus. Somit habe ich mich gestern auf den Weg gemacht und habe mir mal wieder Nachschub gekauft. Die nächsten Rezepte können also kommen – ich bin fototechnisch vorbereitet. Zumindest ein wenig… Irgendwann führe ich doch noch eine Tauschbörse für Kochblogger ein…

Auch wenn meine vorhergehenden Rezepte größtenteils der “süßen Art” waren, kommt hier ein weiterer kalorienreicher Traum von Nachtisch. Immerhin ist Obst dabei, so dass ich dem grummelnden Miesepeter in mir entgegen halten kann, dass es ja quasi Obstsalat ist 😛
Die Zubereitung geht sehr fix.

Zutaten (für 4 Personen)

  • 1/2 Melone (z.B. eine Cantaloup oder eine Galia Melone)
  • 200 g kleine Weintrauben ohne Kerne
  • 2-3 EL Orangenlikör (kann man auch weglassen)
  • 400 g Magerquark
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL Honig
  • Zitronensaft
  • 200 g Schlagsahne
  • 100 g Knuspermüsli

Und so geht’s:

  1. Mit einem Esslöffel die Kerne aus der Melonenhälfte entfernen. Melonenschale abschneiden und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden (wer einen Kugelausstecher hat, kann aus dem Fruchtfleisch kleine Kugeln ausstechen -> sieht etwas schöner aus). Weintrauben waschen, gut abtropfen lassen halbieren und zu den Melonen geben.
  2. Orangenlikör über die Melonen-Trauben-Mischung träufeln, gut vermischen und für mindestens 30 Minuten einziehen lassen. Für Kinder einfach den Likör weglassen.
  3. Quark, Vanillezucker und Honig verrühren und mit etwas Zitronensaft abschmecken. Sahne steif schlagen und unter den Quark heben. Quarkcreme, Melonen-Trauben-Mischung und Knuspermüsli abwechselnd in Gläser schichten.
Tipp:
  • Ich mag es, wenn das Müsli noch richtig knusperig ist. Daher mache ich das Schichten immer erst kurz vor dem Servieren.
  • Mein Knuspermüsli mache ich mittlerweile immer selbst; geht ganz einfach und du kannst nach deinem Geschmack variieren. Vielleicht magst du es ja auch mal mit selbstgemachtem Müsli versuchen. Hier ein paar Ideen: Crunchy-Nuts-Müsli und Granola

alles aufgegessen 🙂

Gefällt Dir der Artikel? Teile ihn mit Deinen Freunden...
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on Tumblr
Tumblr
Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.