Himbeer-Creme mit Baiser: Nix für schwache Nerven


Himbeeren kann es bei mir einfach nicht genug geben. Somit greife ich des Öfteren auf gefrorene Himbeeren zurück, wenn die Beerenzeit vorbei ist. Bei diesem Rezept tummeln sich die Beeren in cremigem Quark und sind mit leckerem Baiser bedeckt. Baiser erinnert mich immer daran, wie sehr ich als Kind Schokoküsse geliebt habe. Schokoküsse esse ich ehrlich gesagt noch heute gerne. Mittlerweile mache ich diese allerdings selbst oder verwende Baiser für Kuchen und Nachspeisen.
Manchmal verzichte ich auf den Hauptgang und starte gleich mit dem Nachtisch. Das sind dann Momente, in denen es großartig ist, erwachsen zu sein…
Die Himbeer-Creme ist schnell und einfach gemacht. Bedenke nur, dass du die Beeren frühzeitig aus dem Tiefkühlfach nimmst und sie auftauen lässt.

Zutaten (für 6 Portionen)

  • 250 g TK-Himbeeren
  • 40 g + 70 g Zucker
  • 1 Päckchen Sahnefestiger
  • 400 g Sahnequark (40 % Fett)
  • 100 g Schlagsahne
  • 2 Eiweiß (Gr. M)
  • Salz

Und so geht’s:

  1. Himbeeren mit einiger Zeit Vorlauf auftauen lassen. 40 g Zucker mit dem Sahnefestiger vermischen. Sahnequark und den Zuckermix gut miteinander verrühren und die aufgetauten Himbeeren mit dem Löffel unterheben. Sahne steif schlagen und ebenfalls mit dem Löffel in die Himbeer-Quarkmasse rühren. Himbeer-Creme in ofenfeste Gläser (oder Schalen) füllen und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. Kurz vor dem Servieren den Backofengrill auf 170 ° C vorheizen. 1 Prise Salz zum Eiweiß geben und steif schlagen. 70 g Zucker nach und nach einrieseln lassen und dabei weiter mit dem Rührgerät schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und die Eiweißmasse glänzt.
  3. Eischnee vorsichtig auf der Himbeer-Creme verteilen (dazu nimmst du am besten 2 Teelöffel). Für ein paar Minuten unter dem vorgeheizten Backofengrill goldbraun abflämmen.

Tipps:

Du bist noch auf der Suche nach weiteren Nachtisch Rezepten? Habe hier eine kleine Auswahl für dich. Vielleicht ist ja etwas passendes dabei.


Himbeer-Quark:
Himbeeren | Magerquark | Vanillezucker | Schlagsahne | Baisertuffs

Apfel-Quarkspeise:
Äpfel | Zitrone | Schmand | Magerquark | Zimt | Vitalgebäck

Mascarponecreme mit Kaffee-Amaretto Flair:
Beeren | Mascarpone | Quark | Amaretto | Cantuccini | Espresso

Vanille Panna Cotta mit Himbeersauce & Kakao-Crumble:
Sahne | Gelatine | Himbeeren | Rum | Zitrone | gemahlene Mandeln | Backkakao

Mandeliges Beeren-Crumble:
Butter | gemahlene Mandeln | Zucker | Beeren

Gefällt Dir der Artikel? Teile ihn mit Deinen Freunden...
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on Tumblr
Tumblr
Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.