Indonesisches Rezept: Curryreis mit Hähnchenbrust

Wokgerichte begeistern mich immer wieder aufs Neue. Dieses Rezept stammt aus meinem Standardrepertoire und ich mache jedes Mal die doppelte Menge, damit für den nächsten Tag noch was übrig bleibt.

Zutaten für 4 Personen

  • 400 g Basmatireis
  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 6 EL Sojasauce
  • 2 EL flüssiger Honig
  • 2 EL Tomatenketchup
  • 3 EL Currypulver
  • 2 TL Maisstärke
  • 2 TL getrocknetes Zitronengras
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 frische rote Chilischote
  • 5 EL Sesamöl

Und so geht’s:

  1. Basmatireis nach Packungsanweisung kochen und zur Seite stellen.
  2. Hähnchenbrustfilet unter fließendem Wasser abspülen, trockentupfen und in feine Streifen schneiden. Sojasauce, Honig, Ketchup, 2 EL Currypulver, und Stärke gut miteinander verrühren. Die Marinade über das Fleisch geben und für mindestens 15 Minuten ziehen lassen.
  3. Paprikaschoten waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln ebenfalls waschen und in Ringe schneiden.
  4. Chilischote waschen, entkernen und in sehr kleine Stücke schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.
  5. Wok erhitzen und das Sesamöl hineingeben. Das Fleisch mit der Marinade darin anbraten. Paprika, Frühlingszwiebeln und getrocknetes Zitronengras hinzugeben und kurz mitbraten lassen. Knoblauch und Chili unterrühren, den Reis untermischen und alles 3 weitere Minuten braten. Das restliche Currypulver hinzugeben, gut verrühren und servieren.
Gefällt Dir der Artikel? Teile ihn mit Deinen Freunden...
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on Google+
Google+
Share on Tumblr
Tumblr
Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.