Einfaches und schnelles Rezept für Melonen-Parmaschinken-Crostini

Baguette für Crostini toastenDie Kombination aus Parmaschinken und Melone schmeckt immer wieder; kennt allerdings auch schon fast jeder. Bei diesem Rezept wird der Geschmack durch frische Tomaten, Basilikum und Zitrone verfeinert.

Zutaten für 12 Crostini

  • 80 g Parmaschinken
  • etwa 150 g – 170 g Honigmelone
  • 2 Tomaten
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 1 Zitrone (gebraucht wird nur etwa 1 TL)
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 12 Scheiben Baguette

Und so geht’s:

  1. Das faserige Fruchtfleisch, die Kerne und die Schale von dem Honigmelonenstück abschneiden. Die Tomaten waschen und den Stielansatz herausschneiden. die Melone und Tomaten in sehr feine Würfel schneiden. Basilikumstängel unter fließendem Wasser kurz abspülen und trockenschütteln. Die Blätter abzupfen, sehr klein hacken und mit den Melonen- und Tomatenstückchen vermischen.
  2. Die Zitrone auspressen. 1 TL zu der Masse hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und ggf. noch etwas Zitronensaft abschmecken.
  3. Die Baguettscheiben im Toaster rösten (geht auch im Backofen bei 250° C). Währenddessen den Parmaschinken in kleine Stücke zupfen und eventuell vom Fettrand befreien. Den Parmaschinken auf die warmen Baguettescheiben legen und die Melonen-Tomaten-Mischung darauf verteilen. Die fertigen Crostini gleich servieren.
Tipp:

Bei mehreren Personen bieten es sich an, einen gemischten Vorspeisenteller vorzubereiten. Servieren Sie die Melonen-Parmaschinken-Crostini zum Beispiel mit Avocado-Crostini.

Gefällt Dir der Artikel? Teile ihn mit Deinen Freunden...
Tweet about this on TwitterShare on FacebookPin on PinterestShare on Google+Share on TumblrShare on LinkedInEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.