Sonntagsfrühstück: Dutch Baby mit Apfel


Es geht nicht anders: Bei diesem Rezept muss ich einfach bei Eierpfannkuchen anfangen. Wo auch sonst!? Eierpfannkuchen sind seit Jahren mein Lieblingsessen. Äpfel sind dabei kein Muss aber ein schönes, fruchtiges Add-on. Dazu gibt es dann entweder Apfelmus, Zimt und Zucker, Ahornsirup oder Vanillezucker. Eierpfannkuchen gehören zu den Gerichten, die ich eigentlich immer essen kann. Somit gilt natürlich das gleiche auch für Pancakes mit Blaubeeren, die ich während meiner Zeit in Amerika für mich entdeckt habe. Weiterlesen →

Gebratener grüner Spargel mit Tagliatelle & Nussbutter


Pasta geht immer! Das heutige Rezept lässt sich sehr gut am Vorabend vorbereiten, so dass es sich besonders für kurze Mittagspausen eignet. Aber dazu später mehr. Mit Blick auf die Zutatenliste wirst du feststellen, dass diese gar nicht so lang ist und du vielleicht die meisten Sachen bereits daheim vorrätig hast. Pasta, Knoblauch, Parmesan, Butter, Basilikum und Haselnüsse sind zumindest bei mir immer im Schrank bzw. im Kühlschrank. Weiterlesen →