Nudelsalat mit Rucola: als Beilage zum Grillen oder auch als Hauptspeise

Wenn Du mal einen etwas anderen Nudelsalat probieren möchtest, dann ist diese Variante sehr zu empfehlen. Der Salat eignet sich sehr gut als Beilage zum Grillen oder zu Fleischgerichten.

Zutaten

  • 250 g Tagliatelle (oder eine andere Nudelsorte)
  • 1 Bund Rucola
  • 70 g getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Pinienkerne
  • 2 EL gutes Olivenöl
  • 4 EL weißer Balsamicoessig
  • 4 Knoblauchzehen
  • Salz und Peffer aus der Mühle
  • 40 g Parmesan

Und so geht’s:

  1. Die Nudeln nach der Packungsanweisung kochen.
  2. In der Zwischenzeit die eingelegten Tomaten abtropfen und in kleine Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Rucola verlesen, ordentlich abspülen, gut trocknen und grob zerkleinern.
  3. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den Knoblauch anbraten und die Tomatenstückchen zugeben und kurz mitbraten. Mit dem Balsamicoessig ablöschen, die Gemüsebrühe hinzugeben und aufkochen lassen. Die Flüssigkeit abkühlen lassen.
  4. In einer beschichteten Pfanne (ohne Öl) die Pinienkerne anrösten, bis sie braun sind.
  5. Nun sollten auch die Nudeln gar sein. Nudeln abgießen und abschrecken. Nudeln mit der Balsamicosauce vermengen und die Pinienkerne und den Rucola untermischen. Zum Schluß noch den Parmesan drüber hobeln.
Gefällt Dir der Artikel? Teile ihn mit Deinen Freunden...
Tweet about this on TwitterShare on FacebookPin on PinterestShare on Google+Share on TumblrShare on LinkedInEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.