Leckeres Feldsalat-Rezept mit Granatapfel und Mozzarella

Neben Rucola-Salat ist der Feldsalat einer meiner Lieblinge. Diesen gibt es vor allem zwischen Oktober bis April. Die Granatäpfel sind zwischen Juni und Dezember meist gut erhältlich.

Zutaten – als kleine Vorspeise für etwa 6 Personen

  • 300 g frischen Feldsalat
  • 2 Packungen Mini-Mozzarella (jeweils 150 g)
  • 4 Schalotten
  • 2 Granatäpfel
  • 8 EL weißer Balsamico-Essig
  • 4 Stiele Basilikum
  • 8 EL gutes Olivenöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle, Zucker

Und so geht’s:

  1. Den Feldsalat gut waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Mozzarella ebenfalls abtropfen lassen und die Schalotten in kleine Stücke schneiden. Granatäpfel halbieren und die roten Kerne herauslösen. Alle vier Zutaten in einer Schale gut vermischen.
  2. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und grob hacken. Für die Salatsauce Balsamico-Essig mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker verrühren. Im Anschluss das Olivenöl darunter schlagen und das gehackte Basilikum unterheben. Die Sauce mit einem Stabmixer kurz pürieren.
  3. Die Vinaigrette über den Salat geben, vermischen und anrichten.
Gefällt Dir der Artikel? Teile ihn mit Deinen Freunden...
Tweet about this on TwitterShare on FacebookPin on PinterestShare on Google+Share on TumblrShare on LinkedInEmail this to someone

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Super Idee mit den Granatäpfel-Kernen. Habe getrocknete zuhause und werde mal testen, ob es damit auch schmeckt 🙂

  2. Pingback: Dezember: Saisonkalender für Obst, Gemüse und Salat | mongout

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.