Italienische Vorspeise: leckere Crostini mit Olivencreme

Baguettescheiben
Ein Genuss für jeden, der Oliven mag. Eine Vorspeise, die nicht viel Vorbereitungszeit in Anspruch nimmt.

Zutaten – für 4 Personen als Vorspeise

  • 100 g entsteinte grüne Oliven
  • etwa 1 Bund Basilikum
  • 1 getrocknete Chilischote
  • 2 EL gutes Olivenöl
  • 1 EL Pinienkerne
  • 5 getrocknete, eingelegte Tomaten
  • italienisches Weißbrot

Und so geht’s:

  1. Die Basilikumblätter abzupfen, waschen und trocknen. Mit einem Stabmixer die Oliven, Chilischote, Pinienkerne und das Öl fein pürieren. (Da Oliven recht salzig sind, muss die Creme nicht extra gesalzen werden.)
  2. Das Weißbrot in Scheiben schneiden und kurz toasten. Die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden.
  3. Weißbrot mit der Creme bestreichen, mit den Tomatenstreifen garnieren und servieren.

Baguette für Crostini toasten

Tipp

Die Olivencreme hält sich noch ein paar Tage im Kühlschrank und schmeckt sehr gut mit frischen Tomaten und Schinken.

Gefällt Dir der Artikel? Teile ihn mit Deinen Freunden...
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on Google+
Google+
Share on Tumblr
Tumblr
Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Italienische Bruschetta selbstgemacht | mongout

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.