Einfaches Rezept für leckere Butterkekse ohne Ei

Am Wochenende möchte ich einen eifreien Kuchen backen für den ich Butterkekse benötige. Da viele Butterkekse Ei enthalten, habe ich heute den Versuch gestartet, selbst eifreie Butterkekse selbst zu backen.

Das Rezept ist kinderleicht und die Kekse schmecken sehr gut. Passend zu Ostern habe ich nun ganz viele kleine eifreien Osterhasenkekse, die lecker schmecken.

Zutaten

  • 200 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 300 g Mehl

Butterkeks ohne Ei










Und so geht’s:

  1. Die Butter einige Zeit vor dem Backen aus dem Kühlschrank nehmen und weich werden lassen. Alle Zutaten mischen und gut mit den Händen durchkneten.
  2. Mehl auf die Arbeitsfläche streuen und den Teig darauf nicht zu dünn ausrollen.
  3. Die Kekse mit Backförmchen ausstechen und bei 175 °C auf mittlerer Schiene für 10-12 Minuten knusprig backen.
Tipp:

Die Kekse können nach Belieben verziert werden. Von einem Teil meiner Osterhasen habe ich die Ohren in Schokolade getaucht. Dafür einfach Schokoladenkuvertüre im Wasserbad erwärmen und z.B. die Ohren darin eintauchen.

Gefällt Dir der Artikel? Teile ihn mit Deinen Freunden...
Tweet about this on TwitterShare on FacebookPin on PinterestShare on Google+Share on TumblrShare on LinkedInEmail this to someone

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Eifreier Frischkäsekuchen mit Heidelbeeren - sehr lecker | mongout

  2. Sehr lecker…habe auch mehr Zeit gebraucht!Habe die Kekse mit Schokolade und Streuseln verziert…Bei manchen hab ich auch noch Schokotropfen rein gemacht oder Marmelade!!!
    :)))

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.