Rezept: Mozzarella-Schinken-Calzone selbstgemacht

Pizza mal etwas anders: Die Mozzarella-Schinken Calzone ist eine gute Abwechslung zur Pizza. Das frische Basilikum und die selbstgemachte Tomatensauce verleihen der Calzone einen besonderen Geschmack.

Zutaten für 4 Personen

für den Hefeteig
  • 1/2 Würfel Hefe (21 g)
  • 450 g Mehl
  • 1 Prise Zucker
  • 1 gehäuften TL Salz
  • etwas Mehl für die Arbeitsfläche
für die Calzone-Füllung
  • 1 große Dosen geschälte Tomaten (800 g)
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 150 g Champignons
  • 3 eingelegte Peperoni (je nach Geschmack mild, pikant, scharf)
  • 3 EL Tomatenmark
  • 250 g Mozzarella
  • 200 g gekochter Schinken
  • 1 Bund Basilikum
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Sambal olek (nur für die, die es scharf mögen)

Und so geht’s:

  1. Die Hefe in einer kleinen Schüssel zerbröseln, in 200 ml lauwarmen Wasser auflösen und mit den anderen Teigzutaten zu einem glatten Teig kneten (am besten erst mit dem Knethaken und dann mit den Händen). Den Teig zugedeckt 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Inzwischen Tomaten abtropfen lassen, Zwiebeln schälen und in kleine Stücke schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig werden lassen. Den Knoblauch ebenfalls schälen, in kleine Stücke hacken und kurz mit den Zwiebeln anbraten. Die Tomaten und das Tomatenmark hinzugeben und gut verrühren. Mit Pfeffer und Salz und Sambal olek würzen und offen bei schwacher Hitze und unter regelmäßigem Rühren 30 Minuten köcheln lassen.
  3. Die Pilze vorsichtig mit einem weichen Tuch sauber machen, in kleine Stücke schneiden, in einem EL Olivenöl kurz anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Den Schinken und Mozzarella-Käse in kleine Stücke würfeln und das Basilikum leicht unter Wasser abbrausen, trocken schütteln und hacken.
  5. Auf der Arbeitsfläche Mehl verteilen, den Teig noch einmal kräftig durchkneten und in 4 etwa gleichgroße Portionen teilen. Jedes Teigstück zu einem ca. 20-25 cm großen Kreis ausrollen.
  6. Zuerst die Tomatensauce gleichmäßig auf alle vier Hefeteigböden verteilen und anschließend mit den Zutaten belegen. Eine Seite des Kreises nach vorne ziehen, so dass es einen Halbkreis ergibt und die Ränder sehr gut andrücken (damit die Calzone beim Backen nicht ausläuft). Das gleiche bei den weiteren 3 Calzone wiederholen. Die Calzone auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und zugedeckt noch einmal für 15 Minuten gehen lassen.
  7. Den Backofen auf 200 °C (Umluft) vorheizen und die Calzone bei auf mittlerer Schiene 20 Minuten backen.

Dazu passt am besten ein Salat.

Gefällt Dir der Artikel? Teile ihn mit Deinen Freunden...
Tweet about this on TwitterShare on FacebookPin on PinterestShare on Google+Share on TumblrShare on LinkedInEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.