Leckere Beilage: gemischtes Gemüse aus dem Ofen

Eine kinderleichte Beilage, die allerdings etwas Zeit zum Schneiden in Anspruch nimmt. Eignet sich sehr gut im Sommer als Grillbeilage, aber auch zu anderen Fleischgerichten.

Zutaten – für 4 Portionen

  • 500 g Kartoffeln
  • 400 g Zucchini
  • 400 g Auberginen
  • 1 rote Paprika
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 5 Knoblauchzehen
  • 5 EL Olivenöl
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 1 frische Chillischote (es geht auch eine getrocknete)
  • Salz & Pfeffer
  • 30 g Parmesan

Und so geht’s:

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Das Gemüse putzen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Gemüsezwiebel schälen und in schmale Spalten schneiden. Den Knoblauch schälen und halbieren.
  2. Kartoffeln und Gemüse mit dem Rosmarin, den Zwiebeln, dem Knoblauch, dem Öl, Salz und Pfeffer vermengen und gut vermischen. Das Backblech mit Backpapier auslegen und das Gemüse darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen (200° Mitte, Umluft) für ca. 25 Minuten garen und zwischendurch umrühren. Die Chillischote in sehr kleine Stück schneiden (wer nicht so gerne scharfes Essen mag, kann diese auch weglassen).
  3. Gemüse herausnehmen und die Chillischote darunter mischen und noch einmal für 5 Minuten in den Ofen. Herausnehmen, Parmesan über das Gemüse reiben und servieren.
Gefällt Dir der Artikel? Teile ihn mit Deinen Freunden...
Tweet about this on TwitterShare on FacebookPin on PinterestShare on Google+Share on TumblrShare on LinkedInEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.